News
 

Chronologie: Vom Kinderstar zum «King of Pop»

Michael JacksonGroßansicht
Hamburg (dpa) - Michael Jackson war einer der größten Popstars überhaupt. Die wichtigsten Stationen im Leben des «King of Pop»:

29. August 1958: Michael Joseph Jackson wird in Gary im US-Bundesstaat Indiana geboren.

1963: Die Geschwistergruppe Jackson Five startet mit dem 5 Jahre alten Michael als Leadsänger.

1968: Bei einem Talentwettbewerb gewinnen die Jacksons und werden als Sensation gefeiert.

1979: Michael Jacksons Solo-Album «Off The Wall» schlägt alle bisherigen Verkaufsrekorde; weltweit verkaufte sich das Album über 20 Millionen Mal.

1982: Das Album «Thriller» kommt auf den Markt und wurde bis heute nach Angaben der Plattenfirma mehr als 50 Millionen Mal verkauft. Jacksons Management spricht sogar von rund 100 Millionen verkauften Platten. Es ist auf jeden Fall das erfolgreichste Album der Welt.

1985: Für 47,5 Millionen US-Dollar erwirbt Jackson die Rechte an den 251 Songs der Beatles.

1988: Für 20 Millionen US-Dollar kauft Jackson eine 1000 Hektar große Ranch, die er in «Neverland Valley Ranch» umtauft.

1991: Das Album «Dangerous» erscheint. «Jacko» zieht sich häufiger aus der Öffentlichkeit zurück. Kinder sind regelmäßig zu Gast auf seiner Ranch.

1993: Der Vater eines 13-Jährigen zeigt Jackson wegen Kindesmissbrauchs an. Jackson zahlt dem Mann mehrere Millionen Dollar, das Kind verweigert jede Aussage.

1994: Jackson heiratet Lisa-Marie Presley, die Tochter von Elvis Presley. 20 Monate später lassen sie sich scheiden.

1996: Heirat mit der Krankenschwester Debbie Rowe, 1999 folgt die Trennung.

1997: Er wird zum ersten Mal Vater: Sein Sohn heißt Prince Michael Junior, ein Jahr später folgt Tochter Paris Michael Katherine.

2002: Sohn Prince Michael II kommt zur Welt. Im November lässt «Jacko» das Baby vor den Fans aus dem Fenster eines Berliner Hotels baumeln und löst einen Skandal aus.

November 2003: Wegen Verdachts auf Kindesmissbrauch wird Jackson verhaftet. Gegen eine Kaution von drei Millionen Dollar kommt er wieder frei. Einen Monat später klagt ihn die Staatsanwaltschaft wegen Kindesmissbrauchs in mehreren Fällen an.

Januar 2004: Bei einem ersten Auftritt vor Gericht beteuert Jackson seine Unschuld. Fans feiern ihn nach der Anhörung.

Februar 2005: In Kalifornien beginnt der Prozess. Vorgeworfen werden ihm unter anderem Kindesentführung, versuchte Erpressung und Freiheitsberaubung.

Juni 2005: Die Jury spricht Jackson in allen zehn Anklagepunkten frei.

März 2009: Nach Berichten über finanzielle Probleme kündigt Jackson eine Serie von 50 Konzerten in London an.

Mai 2009: Der Auftakt der mit Spannung erwarteten Comeback-Tour wird verschoben. Die Entscheidung habe nichts mit «Jackos» Gesundheit zu tun, versichern die Veranstalter.

25. Juni 2009: Der «King of Pop» stirbt in Los Angeles.

Musik / USA
07.07.2009 · 22:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen