News
 

Chronologie: Der Mordfall Corinna

LeichenwagenGroßansicht
Eilenburg (dpa) - Vier Tage nach dem Verschwinden der kleinen Corinna aus dem sächsischen Eilenburg hat die Polizei den mutmaßlichen Mörder gefasst. dpa dokumentiert den Fall: 28. Juli: Die Familie meldet Corinna gegen 19.45 Uhr bei der Polizei als vermisst.

29. Juli: Suchtrupps finden gegen 14.30 Uhr die tote Neunjährige in einem Sack im Mühlgraben, einem Nebenarm des Flusses Mulde.

30. Juli: Polizei und Staatsanwaltschaft teilen mit, dass sie wegen Vergewaltigung und Mord gegen einen unbekannten Täter ermittelt.

30. Juli: Die Ermittler durchsuchen Müllcontainer in Eilenburg, befragen Nachbarn.

1. August: Gegen 23.00 Uhr nehmen die Ermittler einen Verdächtigen fest. Er war nach Angaben der Polizei betrunken.

2. August: Polizei und Staatsanwaltschaft teilen mit, dass der 39-jährige Mann ein Geständnis abgelegt hat. Er ist nicht einschlägig vorbestraft, aber als Brandstifter bekannt. Es wird Haftbefehl erlassen.

Kriminalität / Kinder
02.08.2009 · 15:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen