News
 

Christoph Waltz erhält britischen Filmpreis

London (dts) - Christoph Waltz hat gestern Abend in London den britischen Filmpreis BAFTA verliehen bekommen. Der Österreicher wurde für seine Nebenrolle in Quentin Tarantinos "Inglorious Basterds" geehrt. Großer Sieger des Abends war das Irak-Kriegsdrama "The Hurt Locker" von Kathryn Bigelow. Das Werk erhielt neben der Auszeichnung für den besten Film, Preise in fünf weiteren Kategorien, unter anderem für "Beste Kamera". Neben vielen Größen aus Film und Fernsehen stand vor allem Prinz William im Mittelpunkt des Abends. Die Nummer zwei der britischen Thronfolge wurde bei der 63. Verleihung im Royal Opera House zum neuen Präsidenten der British Academy of Film and Television Arts ernannt. Die BAFTA-Awards werden als britisches Pendant der US-amerikanischen Academy Awards angesehen.
Großbritannien / Leute / Kino
22.02.2010 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen