News
 

Christmette im Vatikan: Papst kritisiert Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes

Rom (dts) - Papst Benedikt XVI. hat an Heiligabend im Petersdom mit Tausenden Gläubigen die Christmette gefeiert. In seiner Predigt kritisierte das Oberhaupt der katholischen Kirche die Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes. "Heute ist Weihnachten zu einem Fest der Geschäfte geworden, deren greller Glanz das Geheimnis der Demut Gottes verdeckt, die uns zur Demut und zur Einfachheit einlädt. Bitten wir den Herrn darum, dass er uns hilft, durch die glänzenden Fassaden dieser Zeit hindurchzuschauen", sagte Papst Benedikt XVI. Wie schon in den vergangenen Jahren begann die Christmette im Petersdom um 22 Uhr und damit zwei Stunden früher als üblich.

Dies ist ein Zugeständnis an das Alter des Papstes. Am ersten Weihnachtstag richtet der Papst traditionell seine Friedensbotschaft an die Welt und spendet den Segen "Urbi et Orbi".
Italien / Religion
25.12.2011 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen