News
 

Christina Applegate hängt an ihrer Tochter

New York (dts) - Die US-Schauspielerin Christina Applegate hängt sehr an ihrer Tochter. Im Interview mit "ABC News" erzählte sie, wie schwer es ihr falle, nicht bei ihrer 2-jährigen Tochter zu sein. "Während der Dreharbeiten zu "Anchorman 2: The Legend Continues" waren wir neun Tage getrennt voneinander - das war brutal. Doch wäre sie in Atlanta gewesen, hätte sie die ganze Zeit an mir gehangen", erklärt die 42-Jährige.

Aus diesem Grund habe sie sich entschieden, nach den Dreharbeiten eine einjährige Auszeit zu nehmen. "Ich bin nur Mama, das ist was ich gerne tue", sagte die Schauspielerin, die bis mindestens Anfang nächsten Jahres noch Zeit mit ihrer Tochter verbringen möchte. Denn auch nur das Haus zu verlassen sei schwer für Applegate, denn Sadie höre nicht auf so "verdammt niedlich" zu sein. Der ehemalige "Eine schrecklich nette Familie"-Star, der mit Musiker Martyn LeNoble verheiratet ist, erklärte, wie es schwer war, sich vor der Premiere ihres neuen Films am Samstagabend von ihrer Tochter zu verabschieden. "Ich bat sie immer wieder, mir auf Wiedersehen zu sagen, aber Sadie hatte nur Augen für mein Kleid, dabei wollte ich nur eine Umarmung von ihr." Trotz ihrer Auszeit wird Applegate sich wieder der Schauspielerei widmen: "Ich will Sadie zeigen, dass Frauen arbeiten und erfolgreich sein können."
Vermischtes / USA / Leute
18.12.2013 · 09:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen