News
 

Christian Lell für fünf Spiele gesperrt

Frankfurt/Main (dts) - Abwehrspieler Christian Lell von Hertha BSC Berlin ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines krass sportwidrigen Verhaltens und wegen Schiedsrichter-Beleidigung mit einer Sperre von fünf Pflichtspielen belegt worden. Das teilte der Verband in Frankfurt am Main mit. Lell hatte in der Nachspielzeit des Berliner Bundesliga-Relegationsrückspiels bei Fortuna Düsseldorf am 15. Mai seinen Gegenspieler Assani Lukimya-Mulongoti angespuckt und nach Spielschluss den Unparteiischen Wolfgang Stark beleidigt.

Diesen Vorwurf hatte der Spieler in seiner jüngsten Einlassung beim Sportgericht auch nicht mehr bestritten, was als Geständnis gewertet wurde.
DEU / 2. Liga / Fußball
06.06.2012 · 16:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen