News
 

Christchurch wird nach Erdbeben teilweise nicht wieder aufgebaut

Wellington (dpa) - In der von Erdbeben verwüsteten Stadt Christchurch in Neuseeland sollen ganze Viertel aufgegeben werden. 5000 Häuser sind betroffen. Die Schäden dort seien zu groß, um sie zu reparieren, heißt es von der Regierung. Sie will den Besitzern Haus und Land abkaufen, damit sie woanders hinziehen können. In den betroffenen Vierteln hat sich der Boden gesenkt, so dass es schwierig wäre, dort neue Fundamente zu legen. Die Stadt war im September vergangenen Jahres und im Februar dieses Jahres von zwei schweren Erdbeben erschüttert worden.

Erdbeben / Neuseeland
23.06.2011 · 05:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen