News
 

Chris Hemsworth aus Seenot gerettet

Las Palmas (dts) - Der australische Schauspieler Chris Hemsworth ist am Sonntagabend vor den kanarischen Inseln in Seenot geraten und gerettet worden. Hemsworth, seine im dritten Monat schwangere Frau, die spanische Schauspielerin Elsa Pataky, und ihre gemeinsame 18 Monate alte Tochter India Rose seien unter den insgesamt acht Mitreisenden auf einem Katamaran gewesen, der vor der Insel La Gomera auf Grund gelaufen sei, wie die britische "Mail Online" berichtet. Ein Rettungsboot, ein Polizeiboot und ein Helikopter seien den in Not geratenen Passagieren zu Hilfe gekommen, verletzt wurde niemand.

Chris Hemsworth, der derzeit mit dem Film "Thor – The Dark Kingdom" in den Kinos zu sehen ist, ist zur Zeit für Dreharbeiten auf den kanarischen Inseln.
Vermischtes / Spanien / Leute
26.11.2013 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen