News
 

Cholera in Haiti außer Kontrolle

Port-au-Prince (dpa) - Die Cholera-Epidemie in Haiti hat nun auch die Hauptstadt Port-au-Prince erreicht. Dort starb erstmals ein Cholera-Kranker. Der wochenlange Abwehrkampf der internationalen Staatengemeinschaft nutzte nichts, heißt es aus dem Gesundheitsministerium in Port-au-Prince. In der Stadt Gonaîves im Norden starben nach Angaben der Behörden 31 Menschen an Cholera, ihre Leichen wurden verbrannt. Die Lage sei bald nicht mehr kontrollierbar, sagte der Direktor von Radio Metropole.

Gesundheit / Haiti
10.11.2010 · 16:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen