News
 

Chodorkowskis Berufungsverfahren beginnt in Moskau

Moskau (dpa) - Der inhaftierte russische Kremlkritiker und frühere Ölmanager Michail Chodorkowski steht von heute an wieder in Moskau vor Gericht. In dem Berufungsverfahren will die Verteidigung das Urteil wegen Unterschlagung von 218 Millionen Tonnen Öl kippen. Die Anwälte des Chefs des inzwischen zerschlagenen Ölkonzerns Yukos werten die Gesamtstrafe von 14 Jahren Haft als politisches Urteil einer Willkürjustiz. Chodorkowski war 2003 festgenommen und in einem ersten Prozess wegen Geldwäsche verurteilt worden. Ende Dezember wurde er in einem international kritisierten zweiten Prozess erneut verurteilt.

Justiz / Chodorkowski / Russland
24.05.2011 · 03:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen