News
 

Chinesischer Staatskasse fehlen Milliarden

Peking (dts) - Der Staatskasse Chinas fehlen derzeit umgerechnet etwa 24 Milliarden Euro. Das Geld sei nach Behördenangaben innerhalb der ersten elf Monate des Jahres verschwunden. Das chinesische Amt für Rechnungsprüfung hat in der Folge rund 99000 nationale Unternehmen, Behörden und Einrichtungen überprüft und gegen über 230 Personen Gerichts- und Disziplinarverfahren einleiten lassen. Unter den Verdächtigen sollen sich zudem 67 Regierungsbeamte befinden. Veruntreuung, Verschwendung und Betrug gelten dem Rechnungsprüfungsamt zufolge als Ursache für das Defizit. Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao hat die Verantwortlichen zur verstärkten Bekämpfung der Korruption im Land aufgerufen.
China / Regierung / Finanzen / Korruption
29.12.2009 · 11:03 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen