News
 

Chinese tötet acht Schulkinder mit Machete

Peking (dts) - Im Südosten Chinas hat ein ehemaliger Arzt heute acht Schüler mit einer Machete getötet. Fünf weitere Kinder seien nach Angaben der Behörden verletzt worden. Der Vorfall habe sich am frühen Morgen ereignet, als die Schulkinder zum Unterricht erschienen. Drei von ihnen seien noch vor Ort gestorben, fünf weitere erlagen später ihren Verletzungen. Über das Alter der Kinder ist nichts bekannt. Der Mann mittleren Alters hatte offenbar psychische Probleme und war bereits von seiner Stelle in einem Krankenhaus suspendiert worden.
China / Kriminalität / Gewalt
23.03.2010 · 07:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen