News
 

Chinas Volleyball-Team lebt vor Olympia fleischlos

Peking (dts) - Angesichts scharfer Doping-Regeln verzichtet Chinas Volleyball-Team vor den Olympischen Spielen in London auf Fleisch. Das teilte Trainer Yu Juemin gegenüber CBS News mit. In dem Fleisch könnte sich ein Stoff namens Clenbuterol befinden, der wiederum auf der roten Liste des Internationalen Olympischen Komitees steht.

Die Athleten müssen sich drei Wochen vor dem Start bei Olympia strikt vegetarisch ernähren. Das Team glaubt nun jedoch, dass sich die neue Diät auf ihre Leistungsfähigkeit auswirken könnte. Erst kürzlich verlor die Mannschaft vier von fünf Spielen in einem Welt-Turnier. Clenbuterol ist ein Arzneistoff, der zur Behandlung von Asthma eingesetzt wird. Außerdem besitzt es eine zuverlässige tokolytische (wehenhemmende) Wirkung, die in der Tiermedizin ausgenutzt wird. Der Stoff kam aber auch durch seine missbräuchliche Anwendung in der Sportmedizin als Dopingmittel in Verruf.
DEU / Lebensmittel / 002 / 229
06.07.2012 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen