News
 

Chinas Vize-Premier trifft Merkel

Berlin (dpa) - Der chinesische Vize-Premierminister Li Keqiang trifft heute in Berlin Bundespräsident Christian Wulff und Kanzlerin Angela Merkel. Im Mittelpunkt der Gespräche steht der Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen. Am Rande eines Treffens mit Außenminister Guido Westerwelle sollen Verträge deutscher Unternehmen mit chinesischen Partnern unterzeichnet werden. Der 55-jährige Li, der auf seiner Europareise morgen auch Bayern besucht, wird als künftiger Regierungschef der asiatischen Supermacht gehandelt.

International / Deutschland / China
07.01.2011 · 04:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen