News
 

China: Zwei Menschen nach Milchskandal hingerichtet

Peking (dts) - In China sind zwei Menschen für den Milchskandal vor gut einem Jahr hingerichtet worden. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Nach Angaben der Behörden wurde ein Rinderzüchter wegen "Gefährdung der öffentlichen Sicherheit" und ein Molkerei-Betreiber wegen der "Herstellung und des Verkaufs giftiger Nahrung" exekutiert. Der Unternehmer hatte den Milchkonzern Sanlu mit erheblichen Mengen Melamin verseuchter Milch beliefert. Mehr als 300000 Säuglinge erkrankten an den Folgen des Konsums dieser Milch, sechs starben.
China / Gesundheit / Justiz
24.11.2009 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen