News
 

China will Raummodul ins All bringen

Peking (dpa) - China will heute ein Raummodul ins All bringen. Es ist ein erster Schritt zur Entwicklung einer eigenen chinesischen Raumstation. Auf dem Raumfahrtbahnhof in der nordwestchinesischen Provinz Gansu laufen die Vorbereitungen für den Start auf Hochtouren. Das «Tiangong-1» - übersetzt «Himmelspalast» - genannte Modul soll mit einer Trägerrakete in eine Umlaufbahn gebracht werden. Die 8,5 Tonnen schwere Raumplattform dient Andockmanövern und Tests für den Bau und Betrieb einer Raumstation in etwa zehn Jahren.

Raumfahrt / China
29.09.2011 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen