News
 

China: Vier Mitarbeiter einer ausländischen Bergbaugesellschaft festgenommen

Peking (dts) - In China sind am Sonntag vier Mitarbeiter der anglo-australischen Bergbaugesellschaft "Rio Tinto" festgenommen worden. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur "Xinhua". Bei den Festgenommenen würde es sich um einen Australier und drei chinesische Staatsbürger handeln. Den vier Mitarbeitern wird Spionage und der "Diebstahl von Staatsgeheimnissen" vorgeworfen. Am Wochenende hatte es strittige Verhandlungen zwischen "Rio Tinto" und chinesischen Stahlwerken über den Preis von Eisenerz gegeben. Es gebe bis jetzt jedoch keinen Hinweis, ob die Festnahmen mit den Verhandlungen in Verbindung stehen.
China / Festnahme
09.07.2009 · 07:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen