News
 

China stellt Bürgerrechtler vor Gericht - Appelle an Kanzlerin

Peking (dpa) - Zwei Tage vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in China ist erneut ein langjähriger chinesischer Bürgerrechtler vor Gericht gestellt worden. Die Anklage warf dem 58-jährigen Zhu Yufu vor einem Volksgericht in der ostchinesischen Stadt Hangzhou «Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt» vor, wie sein Anwalt der dpa in Peking berichtete. Menschenrechtsgruppen appellierten an die Kanzlerin, sich in Peking für Zhu Yufu und andere verfolgte Bürgerrechtler einzusetzen.

Menschenrechte / Justiz / China / Deutschland
31.01.2012 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen