News
 

China schießt «Himmelspalast» ins All

Peking (dpa) - China hat ein Raummodul ins All geschossen. Es soll Andockmanövern und Tests für die Entwicklung einer eigenen chinesischen Raumstation dienen. Eine Rakete vom Typ «Langer Marsch 2FT1» mit dem «Himmelspalast 1» genannten Modul an Bord hob erfolgreich vom Raumfahrtzentrum in Jiuquan ab. Anfang November ein unbemanntes Raumschiff folgen, um beim ersten chinesischen Rendezvous im All Andockmanöver zu üben. Die Testplattform soll nächstes Jahr auch von Astronauten angeflogen werden.

Raumfahrt / China
29.09.2011 · 15:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen