News
 

China protestiert gegen Empfang des Dalai Lama in Taiwan

Taipeh (dts) - Der heutige Empfang des Dalai Lama als Auftakt zu seiner viertägigen Reise nach Taiwan ist von chinesischer Seite heftig kritisiert worden. Nach Aussage der chinesischen Regierung könne der Besuch des Dalai Lama die Beziehungen zwischen Taipeh und Peking erneut überschatten und habe bereits zur Absage von Staatsbesuchen Chinas in Taiwan geführt. China wirft dem Buddhistenführer vor, mit seinem Besuch politische Ziele zu verfolgen, während dieser derartige Vorwürfe abstreitet. Mit seinem Besuch beabsichtige der Dalai Lama lediglich, die Opfer des Taifuns "Morakot" sowie deren Angehörige zu unterstützen, hieß es in Medienberichten. Der Dalai Lama hatte am Vormittag in der Kaohsiung Arena in Südtaiwan zu einem Publikum von 15.000 Menschen gesprochen und anschließend gemeinsam mit ihnen für die Opfer des Taifuns gebetet.
China / Taiwan / Diplomatie
01.09.2009 · 13:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen