News
 

China: Mindestens vier Tote bei Explosion in Finanzamt

Changsha (dts) - In der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hunan, Changsha, sind bei einem Anschlag auf ein Finanzamt mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei seien mindestens 19 weitere verletzt worden. Erste polizeiliche Untersuchungen hätten ergeben, dass sich bei der Explosion um einen geplanten Angriff handele.

In China kommt es durch den Unmut über soziale Ungleichheiten immer wieder zu Gewaltäußerungen.
China / Unglücke
31.07.2010 · 08:15 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen