News
 

China: Mindestens 35 Tote bei Pipeline-Explosion

Qingdao (dts) - In der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao sind am Freitag bei der Explosion einer unterirdischen Ölpipeline mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Das teilten chinesische Medien mit. Mindestens 166 weitere Personen seien verletzt worden, davon etwa 65 schwer.

Ein Terroranschlag könne ausgeschlossen werden. Die Explosion sei durch ein Feuer ausgelöst worden. Durch ein Leck sei eine größere Menge Öl ausgetreten, das stellenweise Feuer gefangen hatte. Durch einen Regenwasserabfluss sei zusätzlich Öl ins Meerwasser geraten. Das Feuer sei inzwischen gelöscht und die Ölzufuhr unterbrochen worden. Weiteres Öl trete nicht aus.
Vermischtes / China / Unglücke
22.11.2013 · 14:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen