Einfache Aufgaben erfüllen
 
News
 

China hebt Reisebeschränkungen für HIV-Kranke auf

Peking (dts) - Die Volksrepublik China hat die Reisebeschränkungen für HIV-infizierte Ausländer aufgehoben. Ein entsprechendes Gesetz wurde geändert und heute auf der offiziellen Webseite der Regierung veröffentlicht. HIV und Aids sollen demnach kein Grund mehr für die Einschränkung der Reiserechte sein. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) begrüßte die Entscheidung: "Es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung" - Vor allem in Hinblick auf die am 1. Mai beginnende Weltausstellung Expo 2010 in der ostchinesischen Metropole Shanghai. Derzeit verfügen noch über 50 Länder über Gesetze, die das Leben der HIV-Infizierten einschränken. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon appellierte an diese Staaten, die Restriktionen umgehend zu beseitigen.
China / Gesundheit / Diskriminierung
27.04.2010 · 20:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen