News
 

China: Etwa 100 Bergleute lebend gerettet

Peking (dts) - Nach einem Grubenunglück in der chinesischen Provinz Shanxi am letzten Sonntag sind heute etwa 100 Bergleute lebend gerettet worden. Chinesischen Medienberichten zufolge sollen mindestens 95 Bergleute überlebt haben. Die Überlebenden seien stark unterkühlt und dehydriert gewesen, da sie tagelang im Wasser gestanden haben. Vor gut einer Woche war Wasser in das Bergwerk eingedrungen und 153 Arbeiter wurden verschüttet. Etwa 3.000 Helfer hatten sich seitdem an der Suche nach den Verschütteten beteiligt.
China / Unglücke
05.04.2010 · 09:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen