News
 

China: Erneut Melamin in Milchpulver gefunden

Peking (dts) - In der chinesischen Stadt Shanghai ist bereits am Donnerstag eine Milchpulverfabrik wegen eines erneuten Fundes der giftigen Chemikalie Melamin geschlossen worden. In acht Fällen seien ein "illegal hoher" Melamin-Anteil in Milchpulver und Kondensmilch festgestellt worden, berichtet die staatliche Tageszeitung "Shanghai Daily". Drei Manager der Fabrik seien zunächst festgenommen worden. Infolge des Milchpulver-Skandals von 2008 waren mindestens sechs Babys in China gestorben, knapp 300 000 weitere Kinder kamen zu Schaden. Damals war dem Milchpulver die Chemikalie Melamin beigemischt worden, um so einen höheren Proteingehalt vorzutäuschen. Auch die aktuell geschlossene Fabrik war an dem Skandal von 2008 bereits beteiligt.
China / Gesundheit / Nahrungsmittel
02.01.2010 · 10:42 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen