News
 

China: Amokläufer tötet sieben Kinder und eine Erzieherin

Hanzhong (dts) - In der chinesischen Provinz Shaanxi hat ein Amokläufer in einem Kindergarten sieben Kinder und eine Erzieherin getötet. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua sei der 48-Jährige mit einem Küchenmesser in den Kindergarten eingedrungen und habe auf die Kinder und Erzieher eingestochen. Anschließend brachte sich der Mann mit dem Messer selbst um. Elf weitere Kinder sowie ein Erwachsener wurden teilweise schwer verletzt. Der Mann, ein Nachbar des Kindergartens, habe unter psychischen Problemen gelitten, so eine Sprecherin des betroffenen Landkreises Nanzheng. In jüngster Zeit ist es in China vermehrt zu Amokläufen gekommen, viele davon auch in Schulen und Kindergärten. Allein in den letzten acht Wochen wurden bei vier Amokläufen mit Hämmern und Messern acht Menschen getötet und Dutzende verletzt. Experten vermuten einen Zusammenhang zwischen den vermehrten Gewalttaten und dem Aufstieg Chinas zur Weltwirtschaftsmacht. Der mit dem Aufstieg verbundene Stress führe möglicherweise zu einer Häufung psychischer Probleme.
China / Gewalt / Kriminalität / Unglücke
12.05.2010 · 13:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen