News
 

China: 21 Baby-Leichen in Plastiksäcken gefunden

Peking (dts) - In der Nähe des Guangfu Flusses in China sind bereits am Sonntag die Leichen von 21 Babies entdeckt worden. Ein Sprecher der nahe gelegenen Stadt Jining sagte, dass die, in Plastiksäcken verpackten, Leichen vermutlich aus einem örtlichen Krankenhaus stammten. Mitarbeiter des Krankenhauses hätten versucht die Leichen der Babies, die vermutlich an einer Krankheit gestorben sind, auf diese Art zu entsorgen. Es seien bereits personelle Konsequenzen gezogen worden, so seien unter anderem zwei stellvertretende Direktoren des Krankenhauses und zwei weitere Mitarbeiter entlassen worden.
China / Kriminalität / Gesellschaft
30.03.2010 · 22:07 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen