News
 

Chile schließt internationalen Flughafen nach Erdbeben

Santiago de Chile (dts) - In Chile ist der internationale Flughafen in Santiago nach dem schweren Erdbeben vom frühen Morgen geschlossen worden. Mehrere Krankenhäuser wurden evakuiert. Die Zahl der Toten wurde unterdessen mit mindestens 47 angegeben. Es sei aber möglich, dass diese Zahl noch weiter ansteigen werde. Mit einer Stärke zwischen 8,3 und 8,8 soll das Beben deutlich stärker gewesen sein als das Beben in Haiti im Januar. Wegen der solideren Bauweise von Gebäuden in Chile ist ein Vergleich aber nicht möglich. Über 25 spürbare Nachbeben wurden in Chile registriert, davon eines mit einer Stärke von 6,9.
Chile / Unglücke / Erdbeben
27.02.2010 · 11:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen