News
 

Chile: Mindestens vier Tote nach Absturz von Militärflugzeug

Santiago (dts) - Bei dem Absturz eines chilenischen Militärflugzeugs im südlichen Pazifik sind mindestens vier Menschen gestorben. Medienberichten zufolge waren insgesamt 21 Menschen an Bord der Maschine, die in der Nacht auf Samstag (Ortszeit) abgestürzt war. Rettungskräfte konnten bislang zwei männliche und zwei weibliche Leichen aus dem Wasser des Pazifiks bergen.

Einer Erklärung des Militärs zufolge hatte der Pilot der Maschine zweimal versucht, bei starkem Wind auf einer Insel zu landen. An Bord sollen sich Journalisten und Geschäftsleute befunden haben, auch ein landesweit bekannter TV-Moderator soll an Bord gewesen sein. Der chilenische Präsident Sebastian Pinera sagte am Samstag, dass die Regierung alles tue, um das Flugzeug und die verbliebenen Passagiere zu finden.
Chile / Luftfahrt / Unglücke / Militär
03.09.2011 · 20:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen