News
 

Cheryl Cole von Intensivstation entlassen

London (dts) - Die britische Popsängerin Cheryl Cole wurde von der Intensivstation eines Londoner Krankenhauses entlassen und ist in eine Privatklinik verlegt worden. Laut einer offiziellen Stellungnahme habe sie sich soweit erholt, dass sie nicht mehr intensiv-medizinisch betreut werden muss. Die 27-jährige Popsängerin war offenbar an Malaria erkrankt und war bereits am Sonntag in ein Krankenhaus in der Grafschaft Surrey eingeliefert worden. Einen Tag zuvor war sie bei einem Fotoshooting zusammengebrochen. Zunächst hieß es noch, dass Erschöpfung und eine Magen-Darm-Grippe die Ursachen für den Vorfall waren. Cole hatte sich während ihrer Reise nach Tansania mit dem Virus infiziert.
Großbritannien / Leute / Gesundheit
09.07.2010 · 18:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen