News
 

Cheryl Cole fürchtete Flugzeugabsturz

London (dts) - Die britische Sängerin Cheryl Cole hat Angst vor einem Flugzeugabsturz gehabt, als ein heftiges Gewitter kurz vor dem Abheben des Fliegers vom Frankfurter Flughafen aufzog. "Wir saßen in dem Flugzeug fest und standen auf dem Rollfeld. Ein heller großer Blitz war draußen zu sehen. Ich sagte zu meinem Freund, `Das ist ein Gewitter` und es hörte nicht auf", so die 28-Jährige in einem Interview mit der "Sun".

"Ich war so erschrocken, dass ich dachte, `Das war`s. Ich habe ein Album zu promoten und ich habe zur Zeit so viel zu tun.`" Das Flugzeug blieb auf dem Rollfeld stehen und konnte nicht zurück zum Terminal gebracht werden. "Als wir dann endlich nach einer Stunde Verspätung abheben konnten, hatte ich Angst in der Luft von einem Blitz getroffen werden zu können."
Großbritannien / Leute / Luftfahrt
29.06.2012 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen