News
 

Chemieunfall an Dresdner Uni

Dresden (dpa) - Bei einem Chemieunfall an der Technischen Uni Dresden sind am Abend zahlreiche Menschen verletzt worden. Ein Feuerwehrsprecher sprach von etwa 70 Studenten und Betreuern, die möglicherweise eine Chemikalie eingeatmet hätten. Ob es sich dabei um ein giftiges Gas handelte, sei nicht klar. Das Gebäude wurde weiträumig abgesperrt. Eine Sprecherin der Uni sagte, der Unfall habe sich bei Experimenten ereignet. Jemand habe über Übelkeit geklagt, daraufhin sei das Gebäude geräumt und die Feuerwehr gerufen worden.

Notfälle
19.01.2012 · 20:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen