News
 

Chefvolkswirt von Goldman Sachs hält US-Rezession für beendet

New York (dts) - Der US-Chefvolkswirt von Goldman Sachs, Jan Hatzius, hält die Rezession in den USA seit vergangenem Juni für beendet. "Allerdings wird die Geschwindigkeit der Erholung die Erwartungen vermutlich enttäuschen", sagte Hatzius der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe). Für 2010 erwartet er in den USA nur etwa zwei Prozent Wachstum im Jahresverlauf. Dies reiche aus, damit die Beschäftigung wieder steigt, aber nicht, um die Arbeitslosenquote zu verringern, so Hatzius. Die Arbeitslosenquote werde seiner Ansicht nach bis 2011 im zweistelligen Bereich bleiben. Erst dann dürfte der Gipfelpunkt erreicht sein. Das Konjunkturpaket der US-Regierung habe nach Ansicht von Hatzius erheblich dazu beigetragen, dass sich die Wirtschaft wieder fängt.
USA / Wirtschaftskrise / Arbeitsmarkt
26.01.2010 · 18:29 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen