News
 

Chefs der Bundespolizei entlassen - Massive Kritik an Friedrich

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sieht sich wegen der Neubesetzung an der Spitze der Bundespolizei immer schärferer Kritik ausgesetzt. Der bisherige Chef Matthias Seeger, der heute auch offiziell in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde, nannte diesen Schritt «einmalig würdelos». Neuer Chef der Bundespolizei wird der bisherige Referatsleiter für Terrorismus-Bekämpfung im Innenministerium, Dieter Romann. Eine Begründung für die Entscheidung des Ministeriums gab es nicht.

Polizei
30.07.2012 · 17:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen