News
 

Che Guevaras Reisebegleiter Alberto Granado gestorben

Havanna (dpa) - Che Guevaras früher Wegbegleiter Alberto Granado ist tot. Nach Angaben des kubanischen Fernsehens starb er im Alter von 88 Jahren in Havanna. Granado war Anfang der 1950er Jahre mit dem späteren Guerillaführer auf einem Motorrad acht Monate lang durch Lateinamerika gereist. Die Fahrt führte den beiden jungen Argentiniern die krassen sozialen Unterschiede vor Augen und soll mit ein Grund dafür gewesen sein, warum sich Che Guevara später der revolutionären Bewegung anschloss. 2004 wurde die Fahrt unter dem Titel «Die Reise des jungen Che» verfilmt.

Leute / Kuba
06.03.2011 · 04:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen