News
 

Chávez nimmt Regierungszeit bis 2031 ins Visier

Caracas (dpa) - Der im Oktober vor Wahlen stehende linksgerichtete Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, will möglichst bis 2031 an der Macht bleiben. Er werde alles, was er kann, tun - menschlich und politisch - um von hier bis 2031 zu gehen: Von 2013 bis 2019, von 2019 bis 2025 und von 2025 bis 2031 - demokratisch. Das werde vom venezolanischen Volk abhängen, sagte der 57-Jährige in Caracas. Chávez strebt am 7. Oktober seine zweite Wiederwahl an. Am 2. Februar ist er 13 Jahre an der Macht.

Wahlen / Venezuela
28.01.2012 · 02:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen