News
 

Charlie Sheen geht in Entzugsklinik

Los Angeles (dts) - Der US-Serienstar Charlie Sheen hat sich nach Angaben seines Pressesprechers vorsorglich in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Der 44-Jährige, gegen den auch ein Verfahren wegen häuslicher Gewalt läuft, würde diesen Schritt unternehmen, um nicht weiter in Versuchung zu geraten. Seine Frau, Brooke Mueller, hatte sich US-Medienberichten zufolge Anfang des Monats ebenfalls in eine Klinik einweisen lassen. Die Produktion der TV-Show "Two and a Half Men", in der Sheen Hauptdarsteller ist, wird während seiner Abwesenheit unterbrochen.
USA / Leute
24.02.2010 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen