News
 

Charlie Sheen begibt sich auf Entzug

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Charlie Sheen geht auf Entzug. Er habe sich «freiwillig» in eine Suchtklinik begeben, sagte sein Sprecher der US-Zeitschrift «People». Am Tag zuvor war Sheen nach einer Party in seiner Hollywoodvilla mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht worden. Er wurde in der Notaufnahme des Cedars- Sinai Hospitals in Los Angeles behandelt. Als Grund nannte Sheens Sprecher «starke Unterleibsschmerzen». Die Dreharbeiten für Sheens TV-Serie «Two and a Half Men» werden nun vorübergehend eingestellt.

Leute / USA
29.01.2011 · 04:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen