News
 

Chantal im weißen Sarg beigesetzt

Hamburg (dpa) - Drei Wochen nach dem Methadon-Tod der elfjährigen Chantal in Hamburg haben Angehörige Abschied von dem Mädchen genommen. Die Trauerfeier fand in der Kreuzkirche im Stadtteil Wilhelmsburg statt. Etwa 30 Menschen nahmen an der Zeremonie teil. Die Pflegeeltern Chantals, gegen die die Staatsanwalt ermittelt, waren nicht in der Kirche. Anwesend war aber der leibliche Vater. Anschließend wurde Chantal in einem weißen Sarg beigesetzt. Das Mädchen hatte bei drogensüchtigen Pflegeeltern gelebt.

Kriminalität / Kinder / Drogen
07.02.2012 · 14:30 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen