News
 

Champions League: VfB Stuttgart träumt gegen Barcelona von Überraschung

Stuttgart (dts) - Der VfB Stuttgart träumt vor dem heutigen Champions-League-Achtelfinalspiel gegen den scheinbar übermächtigen Favoriten FC Barcelona nichtsdestotrotz von einer Überraschung. "Wir sind krasser Außenseiter. Wir haben keine Chance, aber die wollen wir nutzen", erklärte VfB-Manager Horst Heldt vor der Partie. Die Spanier gelten als aktueller Titelträger der Königsklasse als derzeit beste Fußball-Mannschaft der Welt. VfB-Coach Christian Gross könnte der folgenden Startelf vertrauen: Lehmann - Celozzi, Tasci, Delpierre, Molinaro - Träsch, Khedira - Gebhart, Hleb - Marica, Pogrebnyak. Die mögliche Aufstellung von Barcelonas Trainer Josep Guardiola: Victor Valdes - Puyol, Marquez, Piqué, Maxwell - Sergi Busquets, Yaya Touré, Iniesta - Messi, Ibrahimovic. Allerdings muss Guardiola auf Mittelfeldstar Xavi verzichten. Anpfiff der Partie in der Mercedes-Benz-Arena ist 20:45 Uhr. Das Rückspiel in Barcelona findet am 17. März statt.
DEU / Spanien / Fußball
23.02.2010 · 10:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen