News
 

Champions-League-Qualifikation: Bayern München schlägt FC Zürich mit 2:0

München (dts) - Im Hinspiel der Champions-League-Qualifikation hat der FC Bayern München am Mittwochabend den FC Zürich verdient mit 2:0 besiegt. Die Bayern gingen offensiv in die Partie, während die Schweizer etwas ungeordnet wirkten. In der 8. Minute wurde die Offensivstärke belohnt, Bastian Schweinsteiger köpfte zur 1:0-Führung nach einer Flanke von Arjen Robben.

Danach drosselten die Bayern das Tempo langsam, doch die Schweizer zogen keinen Nutzen aus dem abflachenden Spiel. Etwas Leben kam in der 30. Minute ins Spiel: Mario Gomez hatte das 2:0 nach einem Pass von Schweinsteiger schon auf dem Fuß, doch die Chance blieb ungenutzt. Kurz vor der Pause hatten die Züricher fast noch die Chance zum Ausgleich, ein Freistoß von Dusan Djuric erreichte Amine Chermiti, der an der Fünferlinie zum Kopfball kam. Doch Münchens Schlussmann Manuel Neuer konnte klären. In der zweiten Hälfte dominierten erneut die Bayern, allerdings fehlten die zündenden Ideen in der Offensive. Die Schweizer suchten hingegen ihr Glück in der Defensive. Die Münchner hatten zwar weiterhin gute Chancen gegen die schwachen Züricher, scheiterten jedoch konsequent im Abschluss. Erst in der 72. Minute fand der Ball auch das Züricher Tor: Nach einem Pass von Gomez, erhöhte Robben mit einem harten Linksschuss auf 2:0.
DEU / Fußball
17.08.2011 · 22:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen