News
 

Champions League: Dortmund verliert gegen Marseille, Leverkusen besiegt Genk

Marseille (dts) - Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund hat sein zweites Champions League-Gruppenspiel gegen Olympique Marseille mit 0:3 (0:1) verloren. In der ersten Halbzeit blieben die Franzosen zunächst eher defensiv, Dortmund fehlten hingegen die Ideen in der Offensive. Marseille ging schließlich nach einem Fehler von BVB-Innenverteidiger Neven Subotic etwas glücklich durch André Ayew (20.) in Führung.

Im Anschluss zeigten sich die Borussen immer wieder anfällig für Konter der Franzosen. In der zweiten Hälfte vergaben die Dortmunder mehrere Großchancen, ehe ein kapitaler Fehler des zweiten BVB-Innenverteidigers Mats Hummels dem Franzosen Loic Remy (63.) das 2:0 ermöglichte. Kurze Zeit später legte erneut Ayew (69.) per Foulelfmeter zum 3:0 nach. Die Dortmunder stehen damit in der Gruppe F mit nur einem Punkt aus zwei Spielen auf Platz drei. Die Borussen treffen in ihrem nächsten Champions League-Gruppenspiel am 19. Oktober auf Olympiakos Piräus. In der zweiten Champions-League-Begegnung mit deutscher Beteiligung am Mittwochabend siegte Bayer Leverkusen mit 2:0 (1:0) gegen den belgischen Verein KRC Genk. Die Tore für Leverkusen erzielten Lars Bender (30.) und Michael Ballack (90.+2). In der Tabelle der Gruppe E steht Bayer mit drei Zählern aus zwei Spielen auf Platz zwei. Ihr nächstes Spiel in der Königsklasse bestreitet die "Werkself" am 19. Oktober gegen den spanischen Verein FC Valencia.
Frankreich / DEU / Fußball
28.09.2011 · 22:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen