News
 

Champions League: Borussia Dortmund gegen Piräus unter Druck

Piräus (dts) - Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund steht im Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympiakos Piräus am Mittwochabend unter Zugzwang (Anstoß: 20:45 Uhr). Nach zwei sieglosen Partien gegen Arsenal und Marseille sind die Dortmunder in Griechenland nun gefordert. "Wir sind in die Champions League gestartet, um einige Marken zu setzen", erklärte Trainer Jürgen Klopp.

Nach dem Sieg in Bremen müssen die Borussen allerdings wieder auf einige Leistungsträger verzichten. So fallen der Torschütze Patrick Owomoyela und Lucas Barrios verletzt aus. Außenverteidiger Lukasz Piszczek steht den Dortmundern hingegen wieder zu Verfügung. Gegen die noch sieglosen Griechen aus Piräus erwartet BVB-Sportdirektor Michael Zorc eine brisante Partie: "Olympiakos wird die letzte Chance nutzen wollen. Das wird ein heißes Spiel in einem Hexenkessel." Dortmund liegt derzeit in Gruppe F nur auf dem dritten Rang und hat bereits drei Punkte Rückstand auf Platz zwei, der zum Einzug in das Achtelfinale berechtigen würde.
Griechenland / DEU / Fußball
19.10.2011 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen