News
 

Chamenei ruft zur Einhaltung der Gesetze auf

Teheran (dpa) - Der oberste Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, hat sich im Streit um das Wahlergebnis erneut zu Wort gemeldet. Er rief zur Einhaltung der geltenden Gesetze auf. Diese sähen vor, dass nur der Wächterrat die Wahlergebnisse zu prüfen habe. Der unterlegene Präsidentschaftskandidat Mir Hussein Mussawi hatte vorgeschlagen, zur Prüfung des Ergebnisses ein unabhängiges Gremium zu schaffen, das von allen relevanten Kräften anerkannt wird. Die Opposition wirft der Regierung Wahlbetrug vor.
Konflikte / Wahlen / Iran
24.06.2009 · 12:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen