News
 

Chamenei betont Rechtmäßigkeit der Wahl

Teheran (dpa) - Der oberste Führer des Irans, Ajatollah Ali Chamenei, hat in Teheran vor dem Hintergrund der Massenproteste die Rechtmäßigkeit der Präsidentschaftswahl betont. Zwischen den Kandidaten habe es einen offenen Wettstreit gegeben, sagte er vor zehntausenden Zuhörern bei seinem Freitagsgebet. Es ist das erste Mal seit Beginn der Proteste gegen die Präsidentwahl, dass sich Chamenei öffentlich äußert. Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi kündigte für morgen eine weitere Großkundgebung an.
Konflikte / Wahlen / Iran
19.06.2009 · 11:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen