News
 

CERN will Teilchenbeschleuniger für ein Jahr abstellen

Genf (dts) - Der weltweit größte Teilchenbeschleuniger, der Large Hadron Collider (LHC) in Genf, soll Ende 2011 für ein Jahr stillgelegt werden. Ein Wissenschaftler der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) sagte der BBC, dass die Maschine aufgrund einiger Mängel repariert werden müsse. Wegen dieser Defekte würde der Teilchenbeschleuniger sein volles Potential von 14 Billionen Volt erst zwei Jahre später als geplant erreichen können. Es wird erwartet, dass der Beschleuniger bis Ende März eine Leistung von sieben Billionen Volt erreichen wird und damit den Urknall kopieren könnte. Das Projekt um den Large Hadron Collider, das erstmals im September 2008 startete, hat bisher Kosten von rund drei Milliarden Euro verursacht.
Schweiz / Wissenschaft
10.03.2010 · 12:02 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen