News
 

Cern meldet Erfolg bei Suche nach dem Higgs-Teilchen

Genf (dts) - Die Wissenschaftler des Kernforschungszentrums Cern in der Schweiz können einen wissenschaftlichen Erfolg verbuchen: Sie haben voraussichtlich das lang gesuchte Higgs-Teilchen gefunden. "Es ist ein vorläufiges, aber ein sehr überzeugendes Ergebnis", sagte der führende Cern-Wissenschaftler Joe Incandela. Das sogenannte Gottesteilchen war das bisher einzige Elementarteilchen, das experimentell noch nicht nachgewiesen werden konnte.

Nun könnte der Durchbruch gelungen sein. Das Higgs-Boson, das nach dem britischen Physiker Peter Higgs benannt ist, kann die Entstehung des Universums nach dem Urknall erklären. Im Standardmodell der Elementarphysik wird es gebraucht, um darzustellen, wie Objekte ihre Masse erhalten. Die gesamte Analyse des neu entdeckten Teilchens soll Ende Juli vorgelegt werden.
Schweiz / Wissenschaft
04.07.2012 · 10:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen