News
 

CDU will «null Toleranz» für Integrationsverweigerer

Berlin (dpa) - Die CDU will hart gegen Zuwanderer vorgehen, die sich nicht integrieren wollen. «In Fällen von Integrationsverweigerung darf es keine Toleranz mehr geben», heißt es in einem Leitantrag für den CDU-Vorstand zum Parteitag Mitte November in Karlsruhe, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Die «Süddeutschen Zeitung» hatte zuvor auch darüber berichtet. «Wir werden (...) prüfen, ob weitere Verschärfungen notwendig sind.» Deutschland profitiere von Zuwanderern, die sich einbrächten, aber nicht von einer Minderheit, die sich nicht integrieren wolle, heißt es in dem Papier. Die CDU erwähnt ausdrücklich eine «Leitkultur», deren Grundlage die christlich-jüdische Tradition sei.

Parteien / CDU / Migration / Integration
20.10.2010 · 10:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen