News
 

CDU will feste Lohnuntergrenzen

Berlin (dpa) - Die CDU strebt nach jahrelanger Ablehnung feste Lohnuntergrenzen von mindestens 6,90 Euro pro Stunde an. Die Partei verlangt aber keinen gesetzlichen Mindestlohn. Man wolle eine durch die Tarifpartner bestimmte Untergrenze, heißt es in einer Empfehlung der Antragskommission für den Parteitag im November. Bestimmen soll die Untergrenze jeweils eine Kommission der Tarifpartner. Die Höhe soll sich am Tarifniveau der Zeitarbeit orientieren. SPD und Linke boten Gespräche an und forderten schnelle konkrete Schritte.

Parteien / CDU / Arbeitsmarkt
31.10.2011 · 02:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen