News
 

CDU verurteilt Brandanschlag auf Synagoge in Mainz

Berlin (dts) - Die Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Maria Flachsbarth, hat den Anschlag auf die Mainzer Synagoge verurteilt. "Der versuchte Brandanschlag auf die Synagoge in Mainz ist schändlich und hinterhältig", sagte Flachsbarth am Montag in Berlin. Es sei nur glücklichen Umständen zu verdanken, dass das jüdische Gemeindezentrum nicht beschädigt wurde.

Überdies sei zu hoffen, dass die Täter von Mainz schnell gefasst und verurteilt werden. "Eines jedenfalls ist sicher: ihr Versuch, jüdisches Leben in Deutschland zu schädigen, hat keinen Erfolg", so die CDU-Politikerin. In der Nacht zum Sonntag war ein Brandsatz auf die Synagoge geworfen worden, der an einem Baum abgeprallt ist. Die Synagoge in Mainz wurde erst vor zwei Wochen im Beisein von Bundespräsident Christian Wulff und anderer Gäste feierlich eingeweiht.
DEU / Religion / Kriminalität
01.11.2010 · 16:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen